Vorschau

12. Walk in Herne“ am 15. Oktober 2017"

Seit 2006 organisiert der Herner Turnverein Börnig-Sodingen (TBS-Herne) diese Veranstaltung, bei der es auch im Oktober wieder heißen soll: „Starten unter Palmen“. Start und Ziel ist in der "Akademie Mont-Cenis", auf einem renaturierten Bergwerksgelände, auf dem die Fortbildungsakademie des Landes NRW errichtet wurde.

Das Gebäude ist solarbetrieben, so dass im Innenraum ein mediterranes Klima erzeugt wird. Hier stehen und gedeihen Palmen! Ein derartiges Gebäude als Startplatz, das gibt es sonst nirgendwo. Daher heißt es auch: „Starten unter Palmen“.

Der "Walk in Herne" ist Bestandteil der LVN „Walking-Tour 2017“. Diese wird am Sonntag, 15. Oktober, an der Akademie Mont-Cenis mit dieser Veranstaltung, den anschließenden Siegerehrungen sowie einem kleinen Rahmenprogramm, beendet.

Gestartet wird getrennt in den Disziplinen „Walking" und „Nordic Walking".

Neben der Kurzstrecke (5 km) und der Mittelstrecke (14 km) wird eine 21 km Strecke angeboten. Die 5 km – Strecke führt über die ehemalige Halde Uhlenbruch und streift den Stadtgarten. Die Mittel- und Langstrecke (14 / 21 km) setzen sich aus einem Rundkurs mit einer Länge von 7 km zusammen. Dieser führt um die Akademie und durch das Landschaftsgebiet „Voßnacken“. Der Rundkurs wird zwei- bzw. dreimal gewalkt. Das Highlight der Strecke ist der Walk durch die Akademie nach jeder Runde. Hier werden alle Walker von den „Starlets Cheerleadern“ begrüßt und angefeuert. Für die 14- und 21 km Strecke sind unterwegs Verpflegungsstände eingerichtet, sowie im Ziel für alle 3 Strecken.

Zum dritten Mal wird es einen Staffellauf von 3x7 km. In Dreierteams wird die 21 km Langstrecke absolviert.

Auf und an der Strecke und in der Akademie freuen sich die aktiven Walker und Nordic-Walker über Fans und Zuschauer. Für deren Unterhaltung unter Palmen in der “Akademie” ist gesorgt.

Eine „Catering-Meile" und eine Präsentation unserer Sponsoren sowie der Abschluss der “Herner Sicherheitstage”, eine Informationsveranstaltung der Kriminalpolizei Bochum zusammen mit örtlichen Handwerksbetrieben zum Thema Haus- und Einbruchssicherheit, erwartet Zuschauer und Teilnehmer.


Wie im letzten Jahr nehmen wir uns auch in diesem Jahr, mit einem Beitrag, dem Thema Demenz an. Zwischen Ergebnisauswertung und Siegerehrung wird es hierzu in Form eines Interviews Informationen geben. Hierfür steht Frau Annegret Müller vom "Ambulanten Hospiz- und Palliativdienst" in Herne zur Verfügung. Durch die Veranstaltung führt ein in Herne bekannter Moderator.

Unter dem eingefügten Link sind auf “YouTube” zwei Filme vom letztjährigen “Walk in Herne” eingestellt.
Ein Beitrag wurde von unserem Herner Stadtarchivar Jürgen Hagen initiiert, den anderen hat der Turnverein veranlasst.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=youtube+walk+in+herne+2016

 

Walk in Herne - Gut für die Gesundheit.